Studienverlauf B.A. Beifach

Im B. A.-Beifach sind ein Grundlagenmodul und vier von fünf fachspezifische Basismodule zu absolvieren. Die vier Basismodule können Sie nach eigenem Interesse auswählen. Mit der Anmeldung zu den Basismodulen entscheiden Sie sich, welche vier Basismodule Sie absolvieren möchten. Die Anmeldung zu einem fünften Basismodul ist nicht möglich und es ist auch nicht möglich, ein Basismodul nachträglich zu wechseln.

Der Studienverlauf kann weitgehend frei organisiert werden. Das Grundlagenmodul sollte allerdings möglichst in den ersten beiden Semestern absolviert werden. Die Basismodule bauen in der Regel inhaltlich nicht aufeinander auf, so dass Sie selbst entscheiden können, wann welche der vier zu wählenden Basismodule am besten in Ihren Studienverlauf passen. Folgende Hinweise sollen Ihnen bei der Planung helfen:

  • Kernfach-Veranstaltungen sollte bei zeitlichen Überschneidungen Vorrang eingeräumt werden gegenüber Beifach-Veranstaltungen.
  • Das Grundlagenmodul kann in jedem Semester begonnen werden; im Wintersemester starten die Module "Das politische System der BRD" und "Politische Theorie", im Sommersemester die Module "Analyse und Vergleich politischer Systeme", "Internationale Beziehungen" und "Wirtschaft und Gesellschaft".
  • Die Module erstrecken sich i.d.R. über zwei Semester.

 

Die Erstsemesterinformation für die Studienanfänger im B. A. Politikwissenschaft im Sommersemester 2017 können Sie hier herunterladen.

Einen Erstsemester-Stundenplan für das Sommersemester 2017 im B. A. Politikwissenschaft im Beifach, der als Empfehlung gedacht ist, können Sie hier einsehen.