Aktuelles

TU Darmstadt und Johannes Gutenberg-Universität Mainz erfolgreich bei gemeinsamer Bewerbung auf ein Jean Monnet Centre of Excellence

Die Europäische Kommission vergibt im Zuge eines kompetitiven Verfahrens ein Jean Monnet Centre of Excellence (JMCE) an ein gemeinsames Team von WissenschaftlerInnen der Technischen Universität (TU) Darmstadt und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU).

Finanziert von der Europäischen Kommission bündelt das JMCE insbesondere Kompetenzen und Wissen zu EU-bezogenen Themen, um so Synergien zwischen verschiedenen Fachdisziplinen und Ressourcen in den Europa-Studien zu entwickeln und fruchtbar zu machen. Darüber hinaus soll auch ein wichtiger Beitrag zur besseren Informationsvermittlung von – und kritischen Auseinandersetzung mit – EU-Themen in der Öffentlichkeit geleistet werden.

Der Fokus des neuen, dreijährigen JMCE-Programms wird auf Forschung und Lehre zum Thema „Die EU im globalen Dialog“ liegen. Den Kernkompetenzen der JGU-WissenschaftlerInnen entsprechend umfassen die Forschungsschwerpunkte insbesondere die außenpolitische Dimension der EU-Migrationspolitik sowie die regionale Integration aus vergleichender Perspektive. Mit Blick auf die Lehre ermöglicht das JMCE den Erhalt und Ausbau der innovativen Lehrmethoden an der JGU im Bereich der EU-Simulationen.

Das neue „Rhein-Main“ JMCE ist eines der wenigen, das universitätsübergreifend arbeiten wird. Das JMCE ist daher ein wichtiger Impuls für die Zusammenarbeit zwischen der TU Darmstadt und der JGU, die bereits 2014 eine neue Kooperationsvereinbarung geschlossen haben.

Das Jean Monnet Centre of Excellence wird von Prof. Michèle Knodt (TU Darmstadt) und Prof. Arne Niemann (JGU Mainz) geleitet werden.
Ansprechpartner des JMCE an der JGU:

Univ.-Prof. Dr. Arne Niemann

 

Professur für Internationale Politik

Jean Monnet Lehrstuhl für Europäische Integration

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Studienbüro geschlossen

Die Sprechstunde des Studienbüros muss am Mi. 26.08.15 leider entfallen!

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per Email an das Studienbüro - Danke!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Studienbüro geschlossen

Das Studienbüro bleibt in der Zeit von Mo. 31.08.15 bis einschl. Di. 15.09.15 wegen Urlaubs geschlossen. Hausarbeiten bitte in den Briefkasten am Studienbüro einwerfen.

Verlängerungsfristen für Hausarbeiten werden bei Frau McCaslin beantragt. Die Anträge können außerhalb ihrer Sprechstunde ebenfalls in den Briefkasten des Studienbüros geworfen werden.

In weiteren dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Dr. Christoph Wagner.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Studierenden-Befragung am Institut für Politikwissenschaft

Wir bemühen uns kontinuierlich, die Qualität unserer Studiengänge zu verbessern. Dazu sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen, denn Sie sind die eigentlichen Experten für das Studium der Politikwissenschaft in Mainz.

In den letzten Tagen haben wir B.A./B.Ed. und M.A./M.Ed.-Studierende über Jogustine und die Mailingliste des Institutes kontaktiert und zu einer Online-Befragung eingeladen.

Wenn Sie bereits teilgenommen haben, möchten wir Ihnen noch einmal herzlich für Ihre Mühe danken!

Sollte Ihre Antwort noch nicht erfolgt sein, freuen wir uns, wenn Sie bis zum 27. Juli noch teilnehmen und uns mit Ihrer Rückmeldung weiterhelfen. Den Link hierfür finden Sie bei Jogustine oder in Ihrem E-Mail-Postfach.

Wir werden Ihren Input bei der Optimierung der laufenden und der Planung der zukünftigen Studiengänge berücksichtigen!

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Ruf abgelehnt, Prof. Faas bleibt in Mainz!

Prof. Dr. Thorsten Faas, Leiter des Bereichs Empirische Politikforschung, hat den an ihn ergangenen Ruf auf die Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt „Politisches System der Bundesrepublik Deutschland“ an der Universität Jena abgelehnt. Wir freuen uns sehr, dass sich Thorsten Faas für einen Verbleib an der Johannes Gutenberg-Universität entschieden hat und wir die sehr gute Zusammenarbeit am Mainzer Institut für Politikwissenschaft fortsetzen können!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Das Institut für Politikwissenschaft gratuliert Wolfgang Muno zur Habilitation

Mit seinem Habilitationsvortrag am 1. Juli 2015 zum Thema „Waterbording, Targeted Killings, Guantánamo – der „War on Terror“ aus politikphilosophischer Sicht“ und dem anschließenden Kolloquium „Active Learning als Herausforderung universitärer Lehre“ hat unser langjähriger Mitarbeiter Wolfgang Muno den prüfungsrechtlich zentralen Teil seines Habilitationsverfahrens erfolgreich abgeschlossen. Mit der noch ausstehenden Antrittsvorlesung wird das Verfahren dann auch formal beendet sein. Wir freuen uns mit Wolfgang Muno und gratulieren ihm zu dieser herausragenden wissenschaftlichen Leistung!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Mainzer Politikwissenschaft erhält Spitzennoten für IT-Infrastruktur im CHE-Ranking

Im bundesweiten Vergleich sind unsere Studierenden auch mit der Computerausstattung unseres Instituts weit überdurchschnittlich zufrieden.

Neben modernen PC-Poolits bieten wir Ihnen in unserer neuen Bibliothek eine große Zahl von Rechercheplätzen.

Alle unsere Seminarräume sind mit modernster Präsentationstechnik ausgestattet, und selbstverständlich haben wir im ganzen Gebäude hervorragenden WLAN-Empfang. Klausuren schreiben Sie bei uns nicht mühsam mit der Hand, sondern in eigens dafür eingerichteten PC-Räumen. Lange Korrekturzeiten und Diskussionen über unleserliche Antworten gehören damit der Vergangenheit an.

Auf Anwendungsprogramme, Datenbanken, elektronische Zeitschriften und eine große und wachsende Zahl von Ebooks greifen Sie bequem von jedem Computer auf dem Campus, per WLAN oder von zu Hause aus zu.

Das gleiche gilt auch für Ihre eigenen Dateien: Alle Studierenden erhalten bei uns einen Account, der stündlich gesichert wird und genug Platz für Hausarbeiten, Präsentation und weitere Daten bietet. So sind alle Ihre Dateien immer verfügbar, und Sie können bei Bedarf mit einem Mausklick ältere Versionen wieder herstellen.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Studienbüro Sprechstunde

Am Montag, den 13.07.15 wird die Sprechstunde des Studienbüros aus dienstlichen Gründen erst ab ca. 11h stattfinden. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per Email an das Studienbüro.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Projekttag Mainzer Sand

Mit vier Fächern durch den Mainzer Sand.
Studierende im MEd-Sozialkunde organisieren gemeinsam mit Studierenden aus drei weiteren Fächern drei Projekttage für das Otto-Schott-Gymnasium in Mainz Gonsenheim.
Der Projekttag findet vom 13. bis 15. Juli 2015 statt. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit Autobahnausbau im Naturschutzgebiet Mainzer Sand auseinander. Im Zentrum des Unterrichts steht ein Orientierungslauf durch das Naturschutzgebiet.
Weitere Informationen im Informationsdienst Wissenschaft:
https://idw-online.de/de/news634510

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles