M. A.-Abschlussprüfung

Abschluss:

Sie schreiben Ihre Masterarbeit – dafür haben Sie vier Monate Zeit –, stellen diese Arbeit in einer mündlichen Prüfung (von insgesamt 45 Minuten) kurz vor und beantworten nach Absprache mit Ihren Prüfern und Prüferinnen Fragen zu zwei weiteren Themen aus zwei unterschiedlichen Modulen des MA "Empirische Demokratieforschung" und dann ... ist es vollbracht: Sie sind ein Master der Empirischen Demokratieforschung!.

Prüfungsberechtigt sind:
Arzheimer, Kai, Univ.-Prof. Dr. (zurzeit beurlaubt)
Faas, Thorsten, Univ.-Prof. Dr.
Falter, Jürgen W., Univ.-Prof. Dr.
Huber, Sascha, Dr.
Landwehr, Claudia, Univ.-Prof. Dr.
Mielke, Gerd, Hon.-Prof. Dr.
Muno, Wolfgang, PD Dr.
Niemann, Arne, Univ.-Prof. Dr.
Pohl, Kerstin, Univ.-Prof. Dr.
Roller, Edeltraud, Univ.-Prof. Dr.
Schumann, Siegfried, Apl. Prof. Dr.
Zibell, Stephanie, PD Dr.
Zimmerling, Ruth, Univ.-Prof. Dr.