Geänderte Regelung für die Abgabe der Hausarbeiten am Institut für Politikwissenschaft

Liebe Studierende,

um den organisatorischen Schwierigkeiten Rechnung zu tragen, die manche von Ihnen aufgrund der sich zuspitzenden Maßnahmen zur Abflachung der Covid-19-Infektionskurve mit der Fertigstellung Ihrer Hausarbeiten haben, hat das Institut für Politikwissenschaft – in Einvernehmen mit dem Fachschaftsrat Politikwissenschaft – folgende Änderungen für die Abgabe der Hausarbeiten beschlossen:

1. Die Abgabefrist wird um zwei Wochen auf Freitag, den 3. April, 15 Uhr, verlängert. Dies dient insbes. der ggf. notwendigen Umstellung auf die Verwendung elektronischer Literaturressourcen für diejenigen, die damit gerechnet hatten, noch in der Präsenzbibliothek arbeiten zu können.

2. Aufgrund möglicher Probleme beim Zugang zu Druckern gestatten wir die Abgabe der Hausarbeiten ausnahmsweise auch auf elektronischem Weg. (pdf-Datei ausschließlich an: studienbuero-politikwissenschaft@uni-mainz.de und unbedingt mit den folgenden Angaben sowohl in der Betreffzeile Ihrer Mail als auch im Namen der pdf-Datei: Ihr eigener Name_Bezeichnung des Moduls_Name der Dozentin/des Dozenten (für Postsendungen gilt der Poststempel, für elektronische Abgabe der Zeitstempel; Einwurf in den Hausmeister-Briefkasten muss vor Ablauf der Frist erfolgen).

Da die elektronische Abgabe für das Institut aber erhebliche Zusatzarbeit in dieser auch für uns nicht einfachen Zeit bedeutet, bitten wir Sie darum, diesen Weg nur zu wählen, wenn es Ihnen nicht anders möglich ist. Wenn möglich, bitten wir Sie um Abgabe auf dem Postweg! Sie können die Hausarbeiten außerdem nach wie vor auch persönlich durch Einwurf in den Briefkasten beim Hausmeisterbüro (Erdgeschoss GFG) abgeben.

3. Falls Sie aufgrund des limitierten Bibliothekszugangs keinen Zugriff mehr auf Literatur hatten, die Sie eigentlich gerne für Ihre Arbeit verwendet hätten, können Sie Ihrer Hausarbeit eine formlose Mitteilung (Beiblatt, Fußnote zur Einleitung ...) beifügen, in der Sie konkret benennen, welche Werke bzw. Aufsätze Sie gerne noch benutzt hätten, aber nicht benutzen konnten, da sie nicht elektronisch verfügbar waren. Sollte die Literaturbeschränkung Sie auf andere Weise beeinträchtigt haben (etwa dadurch, dass Sie aufgrund fehlender Literatur die geplante Struktur nicht beibehalten konnten, o. ä.), sollten Sie auch das anmerken. Wir werden diese Angaben bei der Bewertung Ihrer Hausarbeiten dann fair berücksichtigen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihren Hausarbeiten! Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße

Univ.-Prof. Dr. Ruth Zimmerling
Geschäftsführende Leiterin
Institut für Politikwissenschaft

Weitergehende wichtige Hinweise im Zusammenhang mit der aktuellen Situation:

Informationen der Hochschulleitung und der Abteilung Studium und Lehre, die fortlaufen aktualisiert werden, finden Sie hier: https://sl.uni-mainz.de/information-zum-umgang-der-jgu-mit-dem-coronavirus/#A._Informationen_zur_aktuellen_Situation

Informationen des Prüfungsamts des FB 02 finden Sie hier: https://www.sozialwissenschaften.uni-mainz.de/pruefungsamt/.

Informationen zur Nutzung der Bibliotheken finden Sie hier: https://www.ub.uni-mainz.de/gut-zu-wissen#1579.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles