Projektmodul im MA „Empirische Demokratieforschung“

Was Sie über das Projektmodul wissen sollten:

 

1. Das Projektmodul besteht aus dem Projektseminar und einer das Projekt begleitenden Übung in der Kleingruppe. In der Übung werden das Thema des Projekts, seine Durchführung und die Ergebnisse besprochen.

In der Regel werden in jedem Semester zwei Seminare angeboten, die als Projektseminar besucht werden können. Zu einem dieser Seminare findet im selben Semester die Projektübung in der Kleingruppe statt, zum anderen im darauf folgenden Semester (zum Angebot in den nächsten beiden Semestern: siehe unten). Bitte beachten Sie also: Projektseminar und -übung müssen entweder parallel oder in aufeinander folgenden Semestern besucht werden.

2. Das Projektmodul wird abgeschlossen mit einem schriftlichen Bericht und der Präsentation des Projekts.

a) Der Projektbericht:

+ Abgabetermin: Es gilt der Abgabetermin für Modulprüfungen in Form der Hausarbeit.

+ Umfang:
i) Wenn das Projekt von einem/einer Studierenden durchgeführt wird, gelten die Anforderungen, die an eine Modulprüfung in Form einer Hausarbeit in den Masterstudiengängen gestellt werden.
ii) Wenn das Projekt von einer Gruppe durchgeführt wird, gilt folgendes:
- Die eigenständige Leistung eines jeden Gruppenmitglieds muss klar erkennbar sein und der individuelle Beitrag jedes Gruppenmitglieds muss mindestens 10 Seiten umfassen.
- Dem Bericht wird eine gemeinsame Einleitung vorangestellt; er wird durch ein gemeinsames Fazit abgeschlossen. Für die Qualität dieser Teile sind die Gruppenmitglieder gleichermaßen verantwortlich.

b) Die Projektpräsentation:

+ Die Projektpräsentation besteht aus der Vorstellung des Projekts (Thema, Methode, Ergebnisse) und einer anschließenden Diskussion mit Fragen aus dem Publikum.

+ Für die Präsentation stehen 15 Minuten zur Verfügung; dem schließt sich eine 15-minütige Diskussion an. Gruppen mit vier oder mehr Mitgliedern haben jeweils 20 Minuten Zeit für Präsentation und Diskussion.

+ Wenn ein/e Studierende/r den Termin der Präsentation nicht wahrnehmen kann, gilt:
i) dem/der Dozenten/in muss umgehend eine Entschuldigung vorgelegt werden, und zwar in Form von einem ärztlichen Attest oder einer anderen offiziellen Bestätigung, aus der hervorgeht, dass es nicht die Schuld der betreffenden Person war, den Termin verpasst zu haben.
ii) der/die Dozent/in vereinbart mit der betreffenden Person einen Ersatztermin.
iii) bei Gruppenpräsentationen: die anderen Mitglieder der Projektgruppe müssen in der Lage sein, die Lücke, die durch den fehlenden Beitrag entsteht, so zu füllen, dass die Präsentation insgesamt zusammenhängend und schlüssig ist.

3. Die Bewertung der Modulprüfungsleistungen:

- Die Bewertung beruht auf dem Gesamteindruck aus schriftlicher und mündlicher Leistung. Die mündliche Leistung bestätigt oder korrigiert den Eindruck der schriftlichen Leistung; das ist sowohl nach oben als auch nach unten möglich, aber maximal im Umfang von +/- 1,0.

- Es müssen beide Leistungen erbracht werden, und zwar mit mindestens ausreichendem Ergebnis. Das ist nicht der Fall, wenn
i) die Leistungen zwar erbracht, aber mindestens eine davon nicht als „ausreichend“ bewertet wird,
ii) der Projektbericht nicht fristgerecht abgegeben wird,
iii) der Termin der Projektpräsentation unentschuldigt versäumt wird.

Die Modulprüfung gilt dann insgesamt als nicht erbracht.

4. Wann bietet wer welches Projektmodul an?

Damit Sie besser planen können, wann und bei wem Sie Ihr Projekt durchführen wollen, finden Sie die vorläufige Liste der Anbieter des Projektmoduls in den nächsten zwei bis drei Semestern. Bitte beachten Sie: die Angaben gelten natürlich immer nur unter Vorbehalt.

WiSe 2018/19:

  • Arzheimer: Projektseminar zu "Einflüsse von Institutionen und anderen Kontextfaktoren auf politische Einstellungen und politisches Verhalten. Analysen mit der CSES und anderen Mehr-Ebenen Datensätzen" (Übung in der Kleingruppe im SoSe 19)
  • Huber: Projektseminar und Übung in der Kleingruppe: "Nachrichten und politische Urteilsbildung"

SoSe 2019:

  • Roller: Projektseminar und Übung in der Kleingruppe zu "Ökonomische Ungleichheit und Ihre Folgen"
  • Huber: Projektseminar zu  "Demokratie und öffentliche Meinung" (Übung in der Kleingruppe im WiSe 19/20)

WiSe 2019/20:

  • Arzheimer: Projektseminar und Übung in der Kleingruppe zu "Einstellungen und politisches Verhalten"
  • Landwehr: Projektseminar zu  "Verhandeln und Argumentieren" (Übung in der Kleingruppe im SoSe 20)

SoSe 2020:

  • Roller: Projektseminar und Übung

WiSe 2020/21:

  • Huber: Projektseminar und Übung

SoSe 2021:

  • Arzheimer: Projektseminar und Übung