Autor: mccaslin

Ausgezeichnet: Die besten Abschlussarbeiten und der beste Abschluss 2019/2020

Wegen der Corona-Pandemie musste die Akademische Feier zum Abschluss des Studienjahres 2019/20 leider ausfallen. Trotzdem freuen wir uns, auch in diesem Jahr einige Studierende für ganz besondere Leistungen auszeichnen zu können.

  1. Den Preis für den besten Gesamtabschluss (1.0!) erhält Frau Isabelle Rohr.
  2.  Der Preis für die beste Bachelor-Arbeit geht an Herrn Wartan Hofsepjan für seine Arbeit zum Thema "Globale Gerechtigkeit und partikulare Normen". Herr Hofsepjan untersucht unter anderem, unter welchen Bedingungen Eingriffe externer Akteure bei Normverletzungen zu rechtfertigen sind. Die Gutachterin lobt ausdrücklich "die sehr eigenständige kritische Reflektionsleistung, die analytische Vorgehensweise und und die scharfsinnigen Argumentationsansätze".
  3. Mit dem Preis für die beste MEd-Arbeit wird Frau Charlotte Pianowski ausgezeichnet. Sie hat eine politik-didaktische Analyse zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der politischen Bildung" vorgelegt. In der Arbeit fragt sie danach, wie sich wertgebundene Erziehung zur Nachhaltigkeit mit den Grundprinzipien politischer Bildung - Überwältigungsverbot und Kontroversitätsgebot - in Einklang bringen lassen. Die Gutachten bestätigen, dass ihr diese "Gratwanderung" in ausgezeichneter Weise gelungen ist.
  4. Den Preis für die beste Master-Arbeit erhält Herr Maximilian Andorff-Woller. Seine Arbeit fragt nach dem "Einfluss atypischer Beschäftigung auf wohlfahrtsstaatliche Präferenzen und Parteiwahl bei der Bundestagswahl 2017". Im Gutachten wird besonders hervorgehoben, dass Herr Andorff-Woller "eine überzeugende und bis dahin fehlende theoretische Erklärung des Zusammenwirkens von wohlfahrtsstaatlichen Präferenzen und Parteiwahl liefert", auf der seine in jeder Hinsicht vorbildliche Arbeit aufbaut.

 

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern!

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Abgabe der Anträge für Fristverlängerung zur Hausarbeit

Bitte reichen Sie Ihre Anträge zur Abgabefristverlängerung der Hausarbeiten per Email als pdf. ein und übersenden uns das Original per Post. Es ist nicht notwendig die Anträge persönlich abzugeben. Bei Fragen wenden Sie sich per Email an Frau McCaslin (mccaslin@politik.uni-mainz.de).

 

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Akademische Abschlussfeier 2019

Das Institut für Politikwissenschaft veranstaltet jedes Jahr, mit Unterstützung der Freunde der Mainzer Politikwissenschaft e.V., am Ende des Sommersemesters eine Akademische Abschlussfeier für alle Studierende, die bis zum Tag der Veranstaltung ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben.

Die diesjährige Feier wird am Freitag  12. Juli 2019, von 17 Uhr s.t. bis 19 Uhr s.t. im Atrium Maximum der Alten Mensa stattfinden.

Wenn Sie Politik im Haupt-/Kernfach studieren (Magister Artium, B.A., M.A.) oder Ihre Abschlussarbeit im Fach Sozialkunde geschrieben haben (B.Ed., M.Ed., Staatsexamen), und Ihr Studium bis zum 30. Juni 2019 abgeschlossen haben, laden wir Sie herzlich zu den diesjährigen Feierlichkeiten ein. Bitte haben Sie Verständnis, dass es auf Grund der hohen Anzahl an AbsolventInnen nur möglich ist, maximal drei Begleitpersonen mitzubringen.

Die Einladungen für die Feier werden Mitte/Ende Mai verschickt. Sollten Sie zur Gruppe der Einzuladenden gehören, jedoch keine Einladung erhalten haben, setzen Sie sich bitte unter akademische-abschlussfeier@politik.uni-mainz.de mit uns in Verbindung.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Das Institut für Politikwissenschaft begrüßt Dr. Sascha Huber als Vertreter der Professur Innenpolitik/Politische Soziologie

Im Wintersemester 2017/18 und im Sommersemester 2018 vertritt Dr. Sascha Huber die Professur im Bereich Innenpolitik/Politische Soziologie von Prof. Dr. Kai Arzheimer, der während dieser Zeit beurlaubt ist, um die renommierte Hannah-Arendt-Gastprofessur für German and European Studies an der University of Toronto, Kanada, wahrzunehmen.

Dr. Huber ist Akademischer Rat am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft I - Politische Soziologie  an der Universität Mannheim. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in den Bereichen Institutionelle Faktoren des Wahlverhaltens, Politische Psychologie und Experimentelle Methoden in der Politikwissenschaft. Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Dr. Huber für die Vertretung der Professur haben gewinnen können, und begrüßen ihn ganz herzlich an unserem Institut!

 

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Das "Highlight" des Semesters naht…..

Wie jedes Jahr veranstaltet das Institut für Politikwissenschaft  mit Unterstützung der Freunde der Mainzer Politikwissenschaft e.V., am Ende des Sommersemesters eine Akademische Abschlussfeier für alle AbsolventInnen des Akademischen Jahres 2016/2017.

AbolventInnen_2016

Unsere  Feier wird am Freitag, 14. Juli 2017, von 17 Uhr s.t. bis 19 Uhr s.t. im Atrium Maximum der Alten Mensa stattfinden.

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange, wir freuen uns auf Ihr Kommen!!!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

ERASMUS – Informationsveranstaltung

Am Freitag, 11. Dezember 2015, findet um 14. Uhr s.t. im Raum P10 (Philisophicum) die ERASMUS-Informationsveranstaltung für alle Studierenden der Politikwissenschaft im BA, BEd, MA und MEd statt.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles