Aktuelles

Projekttag Mainzer Sand

Mit vier Fächern durch den Mainzer Sand.
Studierende im MEd-Sozialkunde organisieren gemeinsam mit Studierenden aus drei weiteren Fächern drei Projekttage für das Otto-Schott-Gymnasium in Mainz Gonsenheim.
Der Projekttag findet vom 13. bis 15. Juli 2015 statt. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit Autobahnausbau im Naturschutzgebiet Mainzer Sand auseinander. Im Zentrum des Unterrichts steht ein Orientierungslauf durch das Naturschutzgebiet.
Weitere Informationen im Informationsdienst Wissenschaft:
https://idw-online.de/de/news634510

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Einladung zum Institutskolloquium am Mi. 15.07.2015

Das Institut lädt ein zum Institutskolloquium am Mi. 15.07.15, 18:00h s.t. 

Prof. Geoffrey Underhill (Universität Amsterdam), Titel „Theory of Optimum Financial Areas: Retooling the Debate on the Governance of Global Finance“, Raum PhilFak P 105

Auch Studierende sind wie immer herzlichen willkommen!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

CHE-Ranking zeigt: Mainzer Politikwissenschaft belegt Spitzenplatz bei internationaler Ausrichtung

Exkursion nach Strasbourg der FMPW, gemeinsam mit Studierenden des Trinationalen Masterstudiengangs.
Exkursion nach Strasbourg der Freunde der Mainzer Politikwissenschaft, mit Studierenden des Europamasters.

Die jüngste Ausgabe des CHE-Rankings im Auftrag der "Zeit" zeigt: Mit zehn von zehn möglichen Punkten ist der Mainzer "Master in European Studies" das am stärksten international ausgerichtete politikwissenschaftliche Masterprogramm in Deutschland. In unserem trinationalen Programm studieren Sie gemeinsam mit Ihrem ganzen Jahrgang zunächst in Opole (Polen), dann in Mainz, und schließlich in Dijon (Frankreich) und erhalten anschließend international anerkannte Abschlüsse von allen drei Hochschulen.

Auch unsere anderen Master- und BA-Programme sind international geprägt. Gemeinsam mit Kommilitonen aus über 60 Ländern studieren Sie in Mainz die Grundlagen, die Verbreitung und die Qualität der Demokratie in der ganzen (OECD)-Welt. Sowohl im Master als auch im BA kann ein Teil des Studienprogrammes in englischer Sprache absolviert werden. Lehramtsstudierende haben darüber hinaus die Möglichkeit, die Zusatzqualifikation für bilingualen Unterricht zu erwerben. Im unserem gemeinsamen Forschungskolloquium, das Studierenden aller Studiengänge offensteht, sind in jedem Semester zahlreiche internationale Kollegen zu Gast. Und im Rahmen des Erasmus-Programms bestehen Austauschprogramme mit mehr als 25 Universitäten im Ausland. Dort erbrachte Studienleistungen werden selbstverständlich anerkannt.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

CHE-Ranking: Mainzer Politikwissenschaft in der Gruppe der Besten hinsichtlich der Bewertung der Studieneingangsphase 

Studieneingangsphase_Bild3Häufig werden schon in der Studieneingangsphase die Weichen für einen mehr oder weniger erfolgreichen Studienverlauf gestellt. Das CHE-Ranking 2015/16 kommt zu dem Ergebnis, dass die Politikwissenschaft in Mainz hier bundesweit zur Spitzengruppe gehört.

Schülerinnen und Schüler haben schon vor Beginn des Studiums nicht nur beim jährlich stattfindenden Tag der offenen Tür, sondern auch im Rahmen von betreuten Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler (sog. BISS-Programm) die Möglichkeit, sich über das Studium der Politikwissenschaft zu informieren, um so eine bessere Entscheidungsgrundlage für die eigene Studienfachwahl zu bekommen.

Wer sich dann für das Studium der Politikwissenschaft in Mainz entschieden hat, bekommt zum Studienbeginn in der Einführungswoche eine Reihe von speziellen Informations- und Beratungsangeboten, die den Einstieg in die „neue Welt“ des Studiums erleichtern.

Auch in der Folgezeit werden die Studierenden nicht allein gelassen: Die Mainzer Politikwissenschaft zeichnet sich durch ein ausdifferenziertes Beratungsangebot aus. Neben der üblichen Studienfachberatung gibt es z. B. spezielle Beratung für ausländische Studierende, für Studierende mit Kind, für Studierende mit Beeinträchtigung und für Studierende, die mit dem Erasmusprogramm im Ausland studieren möchten.

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Erneuter Aufruf auf Grund des Poststreiks: Einladung zur Akademischen Abschlussfeier

aaf2014
Die AbsolventInnen der Abschlussfeier 2014

Bitte teilen!

Die diesjährige Akademische Abschlussfeier wird am Freitag, 17. Juli 2015, von 17 Uhr s.t. bis 19 Uhr s.t. im Atrium Maximum der Alten Mensa stattfinden.

Wenn Sie Politik im Haupt-/Kernfach studieren (Magister Artium, B.A., M.A.) oder Ihre Abschlussarbeit im Fach Sozialkunde geschrieben haben (B.Ed., M.Ed., Staatsexamen), und Ihr Studium bis zum 17. Juli 2015 abgeschlossen haben, laden wir Sie herzlich zu den diesjährigen Feierlichkeiten ein. Bitte haben Sie Verständnis, dass es auf Grund der hohen Anzahl an AbsolventInnen nur möglich ist, maximal zwei Begleitpersonen mitzubringen.

Die Einladungen für die Feier wurden Anfang Juni per Post und falls hinterlegt, an Ihre E-Mail-Adresse verschickt.

Sollten Sie zur Gruppe der Einzuladenden gehören, die auf Grund des Poststreiks noch keine Einladung erhalten haben, setzen Sie sich bitte unter akademische-abschlussfeier@politik.uni-mainz.de mit uns in Verbindung.

 

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

„Gute“ Arbeit für Powis!?

Im Rahmen des CHE-Rankings wurde besonders der Einblick in Berufsfelder während des Studiums am Institut für Politikwissenschaft in Mainz gelobt. Am 02.07.15 werden Luca Martin (IPON), Claudia Brück (Trans Fair e.V.), Boris Loheide  (ATTAC) und Behrouz Asadi (Malteser Werke Mainz) in der Vortragsreihe „Mit Politikwissenschaft in den Beruf“ der Freunde der Mainzer Politikwissenschaft e.V. (FMPW) zu Gast sein und in das Berufsfeld „NGO“ und die Perspektiven Einblicke zu geben.

Interessierte sind am 02.07.15 ab 18:15 Uhr im Raum 01-611 des GFG herzlich eingeladen.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Dissertationspreis an Dr. Jürgen Sirsch

Dies academicus 2015 Foto: ©Stefan F. Sämmer, www.saemmer.eu, +49 163 7343300
Dies academicus 2015 Foto: ©Stefan F. Sämmer, www.saemmer.eu, +49 163 7343300

Der Preis der Freunde der Universität Mainz geht in diesem Jahr an Dr. Jürgen Sirsch für seine hervorragende Dissertation im Bereich Politische Theorie zum Thema „Ideal Theory and Practical Guidance. Justifying Empirical and Moral Construction Assumptions for Ideal Theory“, mit der er im Oktober 2014 promoviert wurde.

Der Preis wird ihm am 24. Juni 2015 im Rahmen des diesjährigen „Dies Academicus“ der Johannes Gutenberg-Universität verliehen.

Wir gratulieren dem Preisträger sehr herzlich zu dieser tollen Auszeichnung!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

CHE-Ranking: Die meisten Studierenden der Politikwissenschaft in Mainz erreichen ihren Abschluss in angemessener Zeit

Abschluss_BildIm CHE-Ranking 2015/16 wurde auch untersucht, wie groß der Anteil der Studierenden in den politikwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen ist, die ihr Studium in einer angemessenen Zeit (= Regelstudienzeit plus ein Semester) absolviert haben.

Mainz belegt hier im bundesweiten Vergleich einen Platz in der Spitzengruppe. Dies zeigt: Bei der Konzeption des Bachelorstudiengangs wurde nicht nur auf ein qualitativ hochwertiges Studium geachtet, sondern auch darauf, dass das Fach gut studierbar ist.

Das 2014 erfolgreich reakkreditierte politikwissenschaftliche Bachelorprogramm ist sehr gut strukturiert, gibt einen idealtypischen Studienverlauf vor, bietet dabei aber gleichzeitig auch ausreichend Möglichkeiten für eine flexible Gestaltung des eigenen Studiums.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

Einladung zu Habilitationsvortrag und Kolloquium Dr. Wolfgang Muno

Einladung zu Vortrag und Kolloquium im Rahmen des Habilitationsverfahrens von Dr. Wolfgang Muno zum Thema:
Vortrag: "Waterboarding, Targeted Killings, Guantánamo - der "War of Terror" aus politikphilosophischer Sicht.
Kolloquium: "Active Learning" als Herausforderung universitärer Lehre. 

Termin: Mi. 01.07.2015, 14 h s.t., Raum GFG 01-701 

Auch Studierende sind herzlich eingeladen!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles

CHE-Ranking: Mainzer Politikwissenschaft belegt Spitzenplätze im Bereich "Berufspraxis"

Im jüngsten CHE-Ranking belegen die Mainzer BA- und MA-Studiengänge Spitzenplätze für ihre Praxisorientierung, und dies nicht nur wegen der Praktika.

Berufspraxis_Bild4

Über das Programm anderer Universitäten hinaus bieten wir Ihnen im BA "Politikwissenschaft" und im Master "Empirische Demokratieforschung" eine große Auswahl von Veranstaltungen an, in denen Sie die Praxis Ihrer zukünftigen Berufsfelder, etwa im Bereich der Politikberatung, der öffentlichen Verwaltung oder des politischen Journalismus kennenlernen können.

Dabei profitieren Sie vom Politik- und Medienstandort Mainz: Viele dieser Veranstaltungen werden von Praktikern aus dem ZDF, dem SWR oder aus den Landesministerien angeboten.

Auch der im Umfeld des Instituts angesiedelte Verein der Freunde der Mainzer Politikwissenschaft bringt Sie „Mit Politikwissenschaft in den Beruf“ und richtet mehrmals im Semester Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Berufsfeldern aus.

Bewerben Sie sich bis zum 15. Juli für den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft!

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles